• Vereinsläufe

    1.Vereinslauf 2020/21
    2.Vereinslauf 2020/21

  • Training

  • Archiv

  • Login

1.Lauf der Vereinsmeisterschaft 2011/2012

Veranstaltung: 1.Lauf der Vereinsmeisterschaft 2011/2012
Datum: Sonntag den 30.10.2011
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: 27374 Visselhövede
Ortsteil: Jeddingen
Straße: Schulstraße Turnhalle
Startgeld: Erwachsene 10 € / Jugendliche 5 € für alle Vereinsläufe
Nennschluß: Samstag der 29.10.2011
Anmeldung: Online Nennung
Teilnehmer: 21


Bis jetzt angemeldete Teilnehmer 21

Anmelden: Online Nennung
Klasse: Tourenwagen 17,5 Turns (standard)

Vorname
Nachname
Klasse
Funksystem
Kanal-1
Kanal-2
Verein
Sonstiges
Sacha
Buck
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Nico
Drell
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
ABZUCH!
Michael
Gerhards
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Stefan
Heisterkamp
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Hendrik
Kiel
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Stefan
Köhler
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Uwe
Kortehaneberg
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Thomas
Moch
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
DMC & Transponder reich ich noch nach, hab ich zur Zeit nicht zur Hand
Caspar
Nückel
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Chris-André
Prause
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
sonstige
friedrich
röhrs
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
Carsten
Steinhäuser
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
Björn
Tamke
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
Per
Theman
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Mein Verein schreibt sich RC World OHZ/HB
Holger
Verdenhalven
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
RC-World-OHZ/HB
Hubert
Wittig
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
Tim
Worthmann
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
kein-Verein
Horst
Zimmermann
TW 17,5 Turns (Standard)
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede

Klasse: Tourenwagen 17,5 Turns (offen)
Vorname
Nachname
Klasse
Funksystem
Kanal-1
Kanal-2
Verein
Sonstiges

Klasse: PanCar
Vorname
Nachname
Klasse
Funksystem
Kanal-1
Kanal-2
Verein
Sonstiges
Joachim
Behnken
PanCar
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede
Björn
Tamke
PanCar
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede

Klasee: EuroGT
Vorname
Nachname
Klasse
Funksystem
Kanal-1
Kanal-2
Verein
Sonstiges
Christian
Rohrmann
EuroGT
DSM-2,4-Anlage
MAG-Visselhövede


Allgemein

Gefahren wird
– 3 Läufe in Jeddingen
– 2 Läufe Bremen
– 3 Vorläufe und 3 Finalläufe je Gruppe am Sonntag
– Für die Gesamtwertung werden die 4 besten Läufe gewertet
– Einzelwertung nach Verein getrennt.
– gewertet werden die 2 besten von 3 Läufen.
– Rennablauf und Wertung gemäß DMC mit im Weiteren beschriebenen Abweichungen.
_________________________________________________________________________________________________________
Klasse 17,5 Turns (Standard)

Mindestgewicht:
– 1350 g (inkl. Transponder).
Motor:
– LRP VECTOR X11 17.5T „Stock Spec“ (#50850) (Timing Markierung auf 0°)
– LRP VECTOR X12 17.5T „Stock Spec“ (#50852) (Timing Markierung mit 4 Punkten, -10°)
Akkus:
– 6 Zellen Sub-C NiMH-Akkus mit einer Nennspannung von 7,2 Volt
– LiPo-Akkus mit einer Nennspannung von 7,4 Volt gemäß gültiger Efra-Liste.
– Das Laden von LiPo-Akkus ist nur nach Herstellerangaben mit einem dafür geeignetem Ladegerät mit CC/CV-Standard und Balancer erlaubt.
– Die Ladespannung darf 8,40 Volt nicht überschreiten.
– Die Akkus müssen in einem sogenannten „Lipo-Sack“ geladen werden.
Untersetzung:
– Sie ist auf max. 1:5,0 begrenzt.
Reifen:
– LRP CPX #65031
– Outdoor: LRP 30X
Regler:
– Zugelassen ist der LRP SPX Zero (#80705). Es darf nur im „Zero Boost“ Modus gefahren werden
Karosserie & Flügel/Spoiler:
– Jede Tourenwagenkarosserie.
– Keine Pro10 oder Prototypen Sportwagenkarossen.
– Alle Räder müssen abgedeckt sein. Nur Öffnungen für die Befestigung und die Durchführung der Antenne sind zulässig.
– Nur die bei der Karosserie enthaltenen Flügel und Spoiler sind erlaubt und müssen an den vorgesehenen Schnittkanten ausgeschnitten sein.
Laufdauer:
– beträgt 7 Minuten
___________________________________________________________________________________________________________
Klasse 17,5 Turns (offen)

Mindestgewicht:
– 1350 g (inkl. Transponder).
Motor:
– alle 17,5 T Motoren (Sternwicklung)
Akkus:
– 6 Zellen Sub-C NiMH-Akkus mit einer Nennspannung von 7,2 Volt
– LiPo-Akkus mit einer Nennspannung von 7,4 Volt gemäß gültiger Efra-Liste.
– Das Laden von LiPo-Akkus ist nur nach Herstellerangaben mit einem dafür geeignetem Ladegerät mit CC/CV-Standard und Balancer erlaubt.
– Die Ladespannung darf 8,40 Volt nicht überschreiten. Die Akkus müssen in einem sogenannten „Lipo-Sack“ geladen werden.
– Die Untersetzung ist freigestellt.
Reifen:
– LRP CPX #65031
– Outdoor: LRP 30X
Regler:
– Der Regler ist freigestellt. Die Wahl des Power Programms ist freigestellt.
Karosserie & Flügel/Spoiler:
– Jede Tourenwagenkarosserie. Keine Pro10 oder Prototypen Sportwagenkarossen.
– Alle Räder müssen abgedeckt sein. Nur Öffnungen für die Befestigung und die Durchführung der Antenne sind zulässig.
– Nur die bei der Karosserie enthaltenen Flügel und Spoiler sind erlaubt und müssen an den vorgesehenen Schnittkanten ausgeschnitten sein.
Laufdauer:
– beträgt 7 Minuten.
___________________________________________________________________________________________________________
Pancar (offen)

– Alle Heckangetriebene Pancars Maßstab 1/10er und 1/12er max. Breite 210 mm
– Alle Euro GT, Pro10s, Formel, 1/12er, nur keine Tourenwagen.

Karossen:
– Freigestellt nach DMC, alle Formel Karossen
Reifen:
– Nur Moosgummi, freigestellt
Motor:
– freigestellt
Regler:
– freigestellt
Übersetzung:
frei
Gewicht:
– nach DMC Pro10s inkl. Transponder, 1/12er auch nach DMC
Laufdauer:
– beträgt 7 min


!!!Für Vereinsläufe gibt es keine Ausschreibung!!!