• Vereinsläufe

    21.12.19 2.Vereinslauf
    02.02.20 3.Vereinslauf

  • Training

    09.11.19 Training
    23.11.19 Training

  • Archiv

  • Login

1. Vereinslauf 2019/2020

Erstellt von Horst am Sonntag 13. Oktober 2019

1. Vereinslauf 2019/2020

Der 1. Lauf zu der gemeinsamen Vereinsmeisterschaft 2019/2020 mit der RCWORLD-OHZ
steht am Sonntag 27.10.2019 in Jeddingen an.
Bitte schaut in das Reglement.
Nennschluß ist Freitg der 25.10.2019 um 19:00 Uhr
Nachnenngebühr : 5 € 

 

 

Anmelden Vereinslauf

Es haben sich bis jetzt 11 Fahrer zum 1.Vereinslauf angemeldet.

Anmelden Training

Zum Training haben sich bis jetzt 9 Person/en angemeldet.

Nennliste-Vereinslauf

Klasse: Tourenwagen 17,5 Turns 11 Anmeldungen
Vorname
Nachname
Klasse
Verein
Sonstiges
M.
Fantastini
1/TW 17,5 Turns
MAG-Visselhövede
Ich bring Bock mit?
Daniel
Förster
1/TW 17,5 Turns
MAG-Visselhövede
Andreas
Gavras
1/TW 17,5 Turns
RC World OHZ/HB
Alexander
Gavras
1/TW 17,5 Turns
RC World OHZ/HB
Jan-Simon
Knispel
1/TW 17,5 Turns
MAG-V/MC-M
Schlüssel dabei
Kai
Köbernik
1/TW 17,5 Turns
MC-Munster
Alles wird gut !
Stefan
Köhler
1/TW 17,5 Turns
MAG-Visselhövede
Kirchhooperstr.
55
Jan
Möhlmann
1/TW 17,5 Turns
MAG-Visselhövede
Thomas
Mysegades
1/TW 17,5 Turns
MC-Munster
Bodo
Riemenspanner
1/TW 17,5 Turns
MC-Munster
Ich hab Bock. Riemen sind gespannt ?
Lennart
Skornia
1/TW 17,5 Turns
MAG-Visselhövede

Klasse: PanCar 0 Anmeldungen
Vorname
Nachname
Klasse
Verein
Sonstiges

Klasse: Formel/LMP 0 Anmeldungen
Vorname
Nachname
Klasse
Verein
Sonstiges

Nennliste-Training

Vorname
Nachname
Klasse
Verein
Sonstiges
Daniel
Förster
Tourenwagen
MAG-Visselhövede
Neues Auto neues Glück ??
Michael
Herrmann
Tourenwagen
Gastfahrer
Jan-Simon
Knispel
Tourenwagen
MC-Munster
Schlüssel dabei
Kai
Köbernik
Tourenwagen
MC-Munster
Jan
Möhlmann
Tourenwagen
MAG-Visselhövede
Thomas
Mysegades
Tourenwagen
MC-Munster
..endlich
friedrich
röhrs
Tourenwagen
MAG-V/MC-M
nur samstag
Lennart
Skornia
Tourenwagen
MAG-Visselhövede
Carsten
Steinhäuser
Tourenwagen
MAG-Visselhövede

Reglement

MAG Visselhövede e.V. und RC World OHZ/HB e.V.

Reglement: Allgemein
• 4 Läufe in Jeddingen (indoor)
• 2 Läufe in Bremen (indoor und/oder outdoor)
• Für die Gesamtwertung werden die 5 besten Läufe gewertet.
Bei Punktgleichheit entscheidet das beste Einzelergebnis.
Ist dieses Einzelergebnis gleich, so zählt wer an mehr Rennen teilgenommen hat.
4 Vorläufe und 3 Finalläufe je Gruppe am Sonntag.
• Einzelwertung nach Verein getrennt.
• Wertung nach EFRA Punktesystem.
• von 4 Vorläufen werden 2 Läufe gewertet.
• bei den 3 Finalläufen wird  besten  Lauf gewertet.
• Rennablauf und Wertung gemäß DMC mit im weiteren beschriebenen Abweichungen.
 
Die Klassen
1.) 17,5 Turns Tourenwagen
 
• Mindestgewicht: 1320 g (inkl. Transponder)
• Regler: Alle Regler mit Blinkmodus, sind im Blinkmodus erlaubt.
  Der Regler muss im unbearbeiteten Originalgehäuse verbaut sein. Zwischen Akku Regler und Motor dürfen keine Zusätzlichen Bauteile verwendet werden.
• Motor: MR-V2ZX175FER    FLETA ZX V2 17.5T ER Fixtiming Spec Brushless Motor  
  LRP VECTOR X12 17.5T „Stock Spec“ (#50852) mit Fixed-Timing-Set (#50614)
  LRP VECTOR X20 17.5T „Stock Spec“ (#50854) mit Fixed-Timing-Set (#50614)
  Bei den Motoren darf nur der zum Motor gehörende Rotor verwendet werden.
• Akkus: LiPo-Akkus mit einer Nennspannung von 7,4 Volt im Hardcase
  Das Laden von LiPo-Akkus ist nur nach Herstellerangaben mit einem dafür
  geeignetem Ladegerät mit CC/CV-Standard und Balancer erlaubt.
  Die Ladespannung darf 8,40 Volt nicht überschreiten.

 

 

Maximaler Ladestrom 12Ah, maximaler Entladestrom 20Ah.

Die Akkutemperatur darf. Maximal 5°C über der Umgebungstemperatur liegen.

  Die Akkus müssen in einem sogenannten „Lipo-Sack“ geladen werden.
• Untersetzung:  Motor LRP X20/X12 ist auf max. 1 : 4,5 begrenzt
 Motor Muchmore MR-V2ZX175FER ist auf max 1 : 5,5 begrenzt
• Reifen: Volante V5-PG28CP
  LRP CPX- Reifen sind nur noch in der Saison 2018/2019 erlaubt
• Karosserie & Jede Tourenwagenkarosserie
Flügel/Spoiler: Keine Pro10 oder Prototypen Sportwagenkarossen
  Alle Räder müssen abgedeckt sein.
  Nur Öffnungen für die Befestigung und die Durchführung der Antenne sind zulässig.
  Nur die bei der Karosserie enthaltenen Flügel und Spoiler sind erlaubt und
  müssen an den vorgesehenen Schnittkanten ausgeschnitten sein.
• Laufdauer: 7 – 8 Minuten
 
2.) Formel 1
 
Alle Heckangetriebenen 1/10er Formel 1 Chassis, max. Breite 190mm.
 
• Karosserie: alle Formel 1 Karossen mit Fahrerfigur
• Flügel: erlaubt sind nur Kuststoff Flügel wie z.B. von Tamiya
  Lexan Flügel sind nicht erlaubt
• Reifen: Ride F-1 Rubber Front und Rear Slick Tires (RI-26022, Ri-26023)
  Ride F-10 Rubber Front und Rear Slick Tires (RI-26024, Ri-26025)
  Ride XR High Grip, (RI-26030, RI-26031)
• Motor: Hobbywing Xerun 21,5T (90040150)
• Regler: Alle Regler mit Blinkmodus, sind im Blinkmodus erlaubt.
  Der Regler muss im unbearbeiteten Originalgehäuse verbaut sein. Zwischen Akku Regler und Motor dürfen keine Zusätzlichen Bauteile verwendet werden.
• Untersetzung: freigestellt
• Mindestgewicht: 1050g inkl. Transponder
• Laufdauer: 7 – 8 min
   
   
3.) Pancar (offen)
 
Alle Heckangetriebene Pancars Maßstab 1/10er und 1/12 max. Breite 210 mm.
Alle Euro GT, Pro10s, Formel, 1/12er, nur keine Tourenwagen.
 
• Karosserie: Freigestellt nach DMC, alle Formel Karossen
• Reifen nur Moosgummi, freigestellt
• Motor: freigestellt
• Regler: freigestellt
• Untersetzung: freigestellt
• Mindestgewicht: nach DMC Pro10s inkl. Transponder, 1/12er auch nach DMC
• Laufdauer: 7 – 8 min

 

Ergebnis

folgt.]

Anfahrt

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um eine Antwort zu hinterlassen.